Programm 2019

Schnellnavigation zu den Tagen: Mittwoch | Donnerstag | Freitag

Bitte beachten Sie, dass die Vortragssprache des SightCity Forums ausschließlich Deutsch ist.

Mittwoch, 08.05.2019

10:15 – 10:30
Eröffnung der SightCity

durch: Ingrid Merkl, Geschäftsführerin SightCity GmbH, Stuttgart; Sabine Kampmann, Prof. Dr. Dr. h.c. Norbert Schrage, ACTO e. V. Aachen

10:30-11:20
Patientensymposium: AMD – aktuelle Behandlungsmöglichkeiten

Referent: Prof. Dr. Dr. h.c. Norbert Schrage, Kliniken der Stadt Köln, Augenklinik Merheim

Eröffnung und kurze Vorstellung der PRO RETINA Deutschland e. V., Ute Palm

11:20-12:50
Netzwerk berufliche Teilhabe – arbeitsmarktnah und innovativ

Gemeinsame Veranstaltung von Berufsförderungs- (BFW’s) und Berufsbildungswerken (BBW’s).

Plenumsdiskussion: Schöne neue Welt
Moderation: Dr. Inge Jansen, BFW Düren
Teilnehmer: Jürgen Hüllen, BFW Düren; Wolfgang Oster, BFW Mainz; Hellmuth Platz, BFW Würzburg

11:20-12:50
Netzwerk berufliche Teilhabe – arbeitsmarktnah und innovativ

Gemeinsame Veranstaltung von Berufsförderungs- (BFW’s) und Berufsbildungswerken (BBW’s).

Plenumsdiskussion: Schöne neue Welt
Moderation: Dr. Inge Jansen, BFW Düren
Teilnehmer: Jürgen Hüllen, BFW Düren; Wolfgang Oster, BFW Mainz; Hellmuth Platz, BFW Würzburg

12:50-13:40
Patientensymposium: Limbusstammzelltransplantation bei Erblindung der Hornhaut

Referent: Prof. Dr. Dr. h.c. Norbert Schrage, Kliniken der Stadt Köln, Augenklinik Merheim

Eröffnung und kurze Vorstellung des Blinden- und Sehbehindertenbundes in Hessen e. V. (BSBH), Klaus Meyer

13:40-14:20
Sehen mit allen Sinnen neu gedacht – Erweiterte Realität (Augmented Vision) und
Künstliche Intelligenz – Alltagsaufgaben und soziale Interaktion

Referent: Heinz Mehrlich, Mitglied des Fachausschusses Informationstechnologie (FIT) des DBSV e. V

14:20-15:50
Klinische Rehabilitationsangebote für Blinde und Sehbehinderte

Moderatoren: Dr. Inge Jansen, BFW Düren; Prof. Dr. Dr. h.c. Norbert Schrage, Kliniken der Stadt Köln, Augenklinik Merheim
Teilnehmer: Prof. Dr. med. habil. Kathleen S. Kunert, Chefärztin Ophthalmologie, Masserberger Klinik; Dr. med. Rüdiger Korff, Facharzt für Augenkrankheiten, Höchenschwand; Dipl.-Psych. Michael Stehr, salus kliniken Hürth

Zu diesem Programmteil gibt es leider keinen Mitschnitt.

15:50-16:20
Kommunikationshilfe oder Stigma Symbol? Wie die Nutzung der verschiedenen Mobilitätshilfen die Kommunikation zwischen blinden und sehenden Menschen beeinflusst

Referentin: Natalie Geese, Doktorandin im Bereich Soziologie und Politik der Rehabilitation, Disabilitiy Studies, Universität zu Köln

Zu diesem Programmteil gibt es leider keinen Mitschnitt.

16:20-16:50
Alles sicher? Tipps zur Barrierefreiheit zu Hause

Referentin: Kerstin Klein, Gerontologin und Fachplanerin für Barrierefreiheit, Blindeninstitut Würzburg

Zu diesem Programmteil gibt es leider keinen Mitschnitt.

16:50-17:20
Vorstellung der Inklusionsschule für Blinde, Sehbehinderte und Sehende in Jordanien

Referent: Pfarrer Samir Esaid, Jordanien

Zu diesem Programmteil gibt es leider keinen Mitschnitt.

17:20-18:00
Schlafstörungen bei blinden und sehbehinderten Menschen: Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Referent: Dipl.-Psych. Werner Cassel, Schlafmedizinisches Zentrum Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, Standort Marburg

Zu diesem Programmteil gibt es leider keinen Mitschnitt.

Donnerstag, 09.05.2019

10:15-10:45
Die neue Offenheit – Bedienungshilfen für Blinde und Sehbehinderte in Windows 10

Referent: Domingos de Oliveira, Freiberufler, Bonn

10:45-11:30
Patientensymposium: Glaukom,

Referent: Dr. med. Daniel Kampik, Universitätsaugenklinik Würzburg

Eröffnung und kurze Vorstellung des Blinden- und Sehbehindertenbundes in Hessen e. V. (BSBH), Klaus Meyer

11:30-12:15
Blindenreportage im Sport

Referent: Broder-Jürgen Trede, Wolf Schmidt, T_OHR Zentrum für Sehbehinderten- und Blindenreportage in Gesellschaft und Sport, Mainz

12:15-13:15
Sehbeeinträchtigung oder Demenz?

Referentin: Fatima Heussler, KSiA, Kompetenzzentrum für Sehbehinderung im Alter, Zürich

13:30 -14:00
Luftgewehr-Schießsport für Blinde

Referentin: Katharina Wersig, Düren, Deutsche Meisterin 2018, Klasse SH3 ohne Hilfsmittel beim Deutschen Schützenbund

14:00-15:30
Hörseheinschränkungen – Herausforderungen, Perspektiven und Entwicklungen

Vortrag: Selbstständig Leben mit einer Hör-Sehbehinderung

Referent: Dirk Moos, PRO RETINA Deutschland e. V.

Vortrag: Zukunftsmöglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt

Referentin: Annette Lokay, Werkstufenleitung, Deutsches Taubblindenwerk gGmbH, Hannover, Bildungszentrum Hören-Sehen-Kommunikation

Vortrag: Wenn Hörgeräte für ein Sprachverstehen nicht mehr ausreichen

Referent: Famaz Matin, Medizinische Hochschule Hannover, HNO Klinik und Deutsches Hörzentrum, Hannover

15:30-16:30
Block zu Änderungen des Bundesteilhabegesetz

a) Änderungen des Bundesteilhabegesetzes 
Referent: Dr. Michael Richter, Rechte behinderter Menschen (RBM), Marburg

b) Der Praktiker im Gesetzesdschungel
Referentin: Ulrike Schade, Bundesverband der Rehalehrer für Blinde und Sehbehinderte e. V.

16:30-18:00
Patienten Talk: Bessere Lebensqualität mit Argus II

Moderation und Vortrag: Aurélie Bouitier, Rehabilitationslehrerin für Orientierung und Mobilität, Second Sight Medical Products

Vortrag: Dorothea Kohlhaas, Argus II Nutzerin
Teilnehmer: drei weitere Patienten aus dem Argus II A-Team

Freitag, 10.05.2019

10:00-10:45
Ein Tag mit meinem Smart Phone – Was können diese Geräte wirklich für Jüngere und Senioren leisten?

Referent: Jürgen Fleger, Apfel-Fleger, Computerwissen für Blinde, Marburg

10:45-13:15
Netzwerk berufliche Teilhabe – arbeitsmarktnah und innovativ

Gemeinsame Veranstaltung von Berufsförderungs- (BFW’s) und Berufsbildungswerken (BBW’s)
Organisator: Frau Dr. Inge Jansen, BFW Düren; Impulsreferate mit anschließender Diskussion

10:45-11:15
Berufliche Rehabilitation für Menschen mit Sehschädigung vor Ort

Referenten: Christoph Granrath, BFW Düren; Jörg Stemmler, BFW Halle

11:15-11:45
Wohnortnahe und modulare Bildungsangebote im Rahmen der beruflichen Erstausbildung und Rehabilitation

Referentin: Susanne Mendrzyk, Nikolauspflege Stuttgart

11:45-12:15
Case Management als Prozessbegleitung in der beruflichen Rehabilitation

Referentin: Ute Berthold, SFZ Chemnitz

Zu diesem Programmteil gibt es leider keinen Mitschnitt.

12:15-13:15
Vortrag: Sehvermögen durch elektrische Stimulation von Netzhaut-Nervenzellen bei erblichen Netzhautdegenerationen wiederherstellen und erhalten

Referent: Prof. Dr. med. Helmut G. Sachs, Chefarzt der Klinik für Augenheilkunde am Städtischen Klinikum Dresden

Eröffnung und kurze Vorstellung der PRO RETINA Deutschland e. V., Markus Georg

13:15-13:45
Die Rolle des Arbeitgebers im Prozess der beruflichen Integration am Beispiel des Teilprojektes Unternehmens-Netzwerk Inklusion Thüringen

Referent: Jörg-Peter Sommer, Berater, Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e. V.

13:45-15:15
Block zu genetischen Erkrankungen

Moderation: Prof. Dr. med. Hanno J. Bolz, Senckenberg Zentrum für Humangenetik; Markus Georg, PRO RETINA Deutschland e. V.

13:45-14:15
Die Bedeutung moderner Humangenetik für Patienten mit erblichen Netzhauterkrankungen

Referent: Prof. Dr. med. Hanno J. Bolz, Senckenberg Zentrum für Humangenetik, Frankfurt

14:15-14:45
Gentherapie bei erblichen Netzhautdegenerationen. Aktueller Stand

Referent: Prof. Dr. Dr. med. vet. Knut Stieger, Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde, Justus-LiebigUniversität Gießen

14:45-15:15
Nicht gentherapeutische Ansätze bei seltenen Netzhauterkrankungen

Referent: Dr. med. Philipp Herrmann, Augenklinik, Universitätsklinikum Bonn

15:15-16:00
Video Session: Vorstellung Inklusionsschule Jordanien

Pro Retina: Das Leben ist wie ein Puzzle